Als FördermitgliedAls Fördermitglied
FR.png

Förderverein der Rotkreuzarbeit in Planegg/Krailling e.V.

Seit dem Jahr 1998 besteht dieser gemeinnützige Verein mit dem Ziel, die ehrenamtliche Arbeit der BRK-Bereitschaft Planegg/Krailling finanziell, unabhängig von verbandsinternen Finanzierungsstrukturen, zu unterstützen. Der Förderverein ist vom Finanzamt München Abt. Körperschaften als gemeinnützig im Sinne der Abgabenordnung anerkannt und somit berechtigt, den Spendern Zuwendungsbescheinigungen für deren Geld- und Sachspenden auszustellen. Die Geldmittel zur Förderung der Rotkreuzbereitschaft Planegg/Krailling erlangt der Verein aus Zuwendungen von Privatpersonen und Geschäftsleuten des Würmtals und auch als Träger von Veranstaltungen, wie z. B. des alljährlich im Herbst auf dem Marktplatz in Planegg stattfindenden Kinderfestes oder des Verkaufsstandes des BRK auf den Christkindlmärkten in Planegg und Krailling. Durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Organe des Fördervereins entstehen keine unnötigen Verwaltungskosten, so dass Spenden an den Verein ungeschmälert für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden können.

Was hat der Förderverein bisher geleistet?

Der Förderverein konnte seit seiner Gründung durch sein Wirken der BRK-Bereitschaft Planegg/Krailling neben Ausbildungs- und Sanitätsmaterial auch wertvolle Ausrüstungsgegenstände und Übungsgeräte zur Verfügung stellen:
• halbautomatischer Defibrillator LifePak 500
• ein Wiederbelebungs-Trainingsgerät
• einen AED-Trainer
• Pulsoxymeter
• Notfallrucksäcke und koffer

Zuschüsse zur Beschaffung von:

• Manschaftstransportwagen
• First Responder Fahrzeug

Unterstützung bei Renovierungsarbeiten des Rotkreuz-Hauses in der Germeringer Str. 8a, Unterstützung der Jugendgruppen durch Zuschüsse zur Ausstattung des Jugendraums und zu altersgerechten fachbezogenen Aktivitäten.